Cisco & Microsoft Network Engineer

(CCNA / MCSA Windows Server 2016)

Cisco-Hardware ist aus der heutigen Netzwerktechnik in Mittelständischen- und Großunternehmen nicht mehr weg zu denken. Das Planen, Einrichten und Administrieren von Cisco-Routern und -Switches gehört zu einer soliden IT-Spezialisten-Ausbildung.

Im BITLC haben Sie die Möglichkeit Ihre Kenntnisse im Bereich Cisco-Hardware und Microsoft Netzwerke zu spezialisieren und mit den weltweit anerkannten Herstellerzertifizierungen Cisco (CCNA) und Microsoft (MCSA) zu belegen.

Unsere projekterfahrenen Cisco- und Microsoft-Spezialisten werden Sie in unseren praxisorientierten Schulungen bestens auf diese weltweit anerkannten Herstellerzertifizierungen vorbereiten.

Gute Kenntnisse über Cisco Hardware sind für die spätere Arbeitsaufnahme von hoher Bedeutung, da in vielen Mittelständischen- und Großunternehmen Cisco Hardware zum Einsatz kommt.

Unsere projekterfahrenen Cisco-Spezialisten werden Sie in unseren praxisorientierten Cisco-Schulungen bestens auf die Cisco Prüfung zum CCNA ausbilden.

Unsere IT-Schulungsräume sind mit moderner Cisco-Hardware ausgestattet, die es uns ermöglicht, Ihnen praktische Kenntnisse zu vermitteln.

Nach erfolgreichem Bestehen des Cisco CCNA-Zertifikates haben Sie die Möglichkeit weitere Cisco-Zertifizierungen im BITLC zu erlangen.

Des Weiteren werden Sie in unseren praxisorientierten Schulungen auf die Prüfungen des Microsoft-Ausbildungsprogramms zum MCSA (Microsoft Certified Systems Administrator) vorbereitet und erhalten somit einen weiteren in der Wirtschaft hoch angesehenen Zertifizierungsnachweis.

Durch das Erreichen dieser beiden Zertifizierungen erhalten Sie eine sehr gute Visitenkarte für den Arbeitsmarkt, mit der Sie Ihre Jobchancen um ein Vielfaches erhöhen werden.

Die Fortbildung richtet sich vornehmlich an IT-Spezialisten mit Berufserfahrung, IT-Fachleute, die aktuelle Herstellerzertifikate von Cisco und Microsoft anstreben, Interessenten mit einer IT-Ausbildung, Quer- und Wiedereinsteiger/-innen, Fachhochschul- oder Hochschulabsolventen/-innen, aber auch Studienabbrecher mit IT-Erfahrung.

Das Cisco CCNA Modul schulen wir mit Cisco-Hardware und praxisorientierten Übungen in zwei Monaten.

CISCO CCNA (Netzwerke, Switching, Routing, WAN, Troubleshooting):

  • LAN Switching Technologien
  • Routing Technologien
  • WAN Protokolle
  • Infrastruktur Dienste
  • Infrastruktur Security
  • Infrastruktur Management

> das Modul schließt mit der Prüfung CCNA ab
 

Der zweite Teil des Kurses zum MCSA 2016 besteht aus drei Modulen:

1) Installation, Speichertechnologien und Computing mit Windows Server 2016

  • Microsoft-Server-Betriebssystemen
  • Virtualisierung und speziell Hyper-V
  • Grundlagen IPv4 und IPv6
  • Active Directory
  • Grundlagen DNS
  • Grundlagen DHCP
  • Benutzerrechte mit Freigaben und NTFS
  • PowerShell
  • Gruppenrichtlinien
  • Installation und Bereitstellung von Windows Server 2016
  • Implementieren von Speicherlösungen, Hyper-V und Windows-Containern
  • Implementieren von Hochverfügbarkeitslösungen
  • Verwaltung und Überwachung von Serverumgebungen
  • Vorbereitung MS Windows Server 2016 Zertifizierungsprüfung 70-740
     

2) Netzwerken mit Windows Server 2016 Vernetzung mit Windows Server 2016

  • DNS implementieren
  • DHCP implementieren
  • Implementieren von IP-Adressverwaltung (IPAM)
  • Implementieren von Netzwerkverbindungen und Lösungen für den entfernten Zugriff
  • Implementieren von Basis-Netzwerkfunktionen sowie Lösungen für verteilte Daten
  • Implementieren fortgeschrittener Netzwerkinfrastrukturlösungen
  • Vorbereitung MS Windows Server 2016 Zertifizierungsprüfung 70-741
     

3) Identität mit Windows Server 2016 Identitätsmanagement mit Windows Server 2016

  • Installieren und Konfigurieren der ActiveDirectory-Domänendienste
  • Verwaltung und Wartung der AD-Domänendienste
  • Erstellen und Verwalten von Gruppenrichtlinien
  • Implementieren der AD-Zertifikatsdienste
  • Implementieren von Verbunddiensten und Rechteverwaltungsdiensten
  • Verwaltung und Überwachung von Serverumgebungen
  • Vorbereitung MS Windows Server 2016 Zertifizierungsprüfung 70-742
     

> Nach Bestehen der Zertifizierung 70-740, 70-741 und 70-742 erhalten die Teilnehmer den MCSA Windows Server 2016

Eine wichtige Eintrittskarte für den IT-Arbeitsmarkt sind aktuelle Herstellerzertfikate von Cisco und Microsoft.

Das BITLC bereitet Sie praxisorientiert anhand anschaulicher Projekte hervorragend auf diese Zertifikatsprüfungen vor.

Die Kosten für die Herstellerzertifikate sind in den Lehrgangsgebühren enthalten.

Die Fortbildung zum Cisco & Microsoft Network Engineer (CCNA / MCSA Windows Server 2016) schließt

  • mit einem Zeugnis und einem Zertifikat Cisco & Microsoft Network Engineer (CCNA / MCSA Windows Server 2016) der BITLC GmbH ab.


Folgende Herstellerzertifizierungen können erreicht werden:

Cisco CCNA Routing & Switching (200-125)

MCSA (Microsoft Certified System Administrator)

  • Installation, Speichertechnologien und Computing mit Windows Server 2016 (70-740)
  • Netzwerken mit Windows Server 2016 Vernetzung mit Windows Server 2016 (70-741)
  • Identität mit Windows Server 2016 Identitätsmanagement mit Windows Server 2016 (70-742)

Im Rahmen unseres Modulares IT Learning Center (MITLC) Konzeptes können Sie monatlich einsteigen.

Einstiegstermine:

25.09.2019
04.11.2019
02.12.2019
13.01.2020
10.02.2020
09.03.2020

Dauer:

6 Monate

Email an uns schreiben bitlc anrufen Kontakt bitlc